07.11.2016

Tipps bei der Personalsuche für Veranstaltungen

Gutes Personal ist rar

© Kadmy

Vielen Gastronomen ist die Suche von geeignetem Personal für Veranstaltungen und Events ein Graus, denn gutes Personal ist rar. Externe Dienstleister scheinen daher die einfachste Lösung zu sein. Leider ist dies oftmals auch die teuerste Alternative und sollte nur im Notfall eine Lösung sein.

Bei den meisten Betrieben sind die Probleme der Personalsuche bereits tief verankert. Häufig fehlt es an einem klaren Konzept, welches den eigenen Betrieb als Marke etabliert und damit insgesamt das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darstellt. Weitere Probleme treten vermehrt bei der Planung auf. Kurzfristige Änderungen stellen das ganze Konzept auf den Kopf. Um schnell den Personalengpass zu beheben, kommen häufig externe Dienstleister als einzige Möglichkeit in Betracht. Hierbei sollten jedoch die Dienstleistungskosten gegen den Wert der Veranstaltung gerechnet werden. Handelt es sich um ein Event, das sich trotz teurer Personalkosten rentiert oder steht lediglich die Vermarktung im Vordergrund? Vergangene Veranstaltungen helfen dabei, Routine aufzubauen und individuelle Strategien zu entwickeln.

Folgende Tipps helfen bei der Personalsuche

  • Distanzieren Sie sich von alten „Regeln“. Heutzutage muss der Arbeitgeber sich bewerben und nicht umgekehrt. Suchen Sie deshalb das Gespräch mit dem Nachwuchs oder interessanten Kollegen.
  • Gehen Sie mit der Zeit und sträuben Sie sich nicht vor den Sozialen Medien.
  • Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter immer fair und ordentlich. Dazu gehört auch ein gutes Briefing vor der Veranstaltung mit anschließender Analyse, aber auch eine gerechte Bezahlung oder eine gute Arbeitskleidung. Die Mitarbeiter sollen sich wohl und respektiert fühlen.
  • Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter mit attraktiven Prämien.
  • Investieren Sie ins Employer Branding, um Ihr Unternehmen als Marke zu etablieren. 

copyright emivo.de

Newsletter

Drucken