Hoga aktuell

Stefan Rüter, news-media, Marl

Print-Werbung und Online-Marketing im Einklang

Stefan Rüter

Stefan Rüter, Inhaber news-media e.K., Werbeagentur, Druckhaus und Letter-Shop, im Gespräch mit unserem Mittelstandsnetzwerk.

Herr Rüter, in der aktuellen Corona-Krise wird die digitale Welt noch wichtiger. Hat Printwerbung da eigentlich noch eine Zukunft?

Mehr denn je. Gerade in Zeiten der Digitalisierung bekommen die haptischen Werbeformen wieder vermehrt Aufmerksamkeit. Nicht umsonst setzten so viele große Online-Shops auf personalisierte Mailings per Post.

Was macht denn ein gutes Werbemailing aus?

Nur mit dem richtigen Mix kommen Sie ans Ziel. Zu beachten sind mehrere Faktoren wie Qualität der Adress-Datenbank, Design und Layout, Grad und Art der Personalisierung, Definierung der Zielgruppe, Seitenumfang, das Format, die Haptik des Druckstücks und der Anlass des Mailings. Für die Ansprache von Kunden eines Autohauses ist eine originell gemachte Postkarte sinnvoll. Für jemanden, der hochexklusive Luxusartikel wie Uhren oder Yachten verkauft, ist die Personalisierung und die persönliche Ansprache des Kunden sehr wichtig, die man im Druckstück an mehreren Stellen wiederfindet. Wer viele Artikel im Rahmen von Rabattaktionen verkaufen will, für den bieten sich die sogenannten „Selfmailer“ an. Das sind Mailings, die in Bezug auf das Format und das Gewicht so verarbeitet sind, dass sie portooptimiert versendet werden können. Die Portokosten sind ein nicht zu unterschätzender Faktor, da diese oft höher sind als die Druckkosten.

Wie hoch sind denn die Portokosten eines Mailings?

Los geht es bereits ab 28 Cent für eine Postkarte und ab 30 Cent für einen Werbebrief und Selfmailer bis zu einem Gewicht von 20g je Stück und einer Mindestauflage von 200 Exemplaren, bei hohen Auflagen gibt es natürlich noch Rabatte. Wir bieten unseren Kunden neben dem Versand über die Deutsche Post AG auch die Möglichkeit, private Postdienste zu nutzen. Hier können unsere Kunden von den Rahmenverträgen profitieren, die wir mit alternativen Postdienstleistern geschlossen haben. Dadurch sind zusätzliche Einsparungen bei den Portogebühren bis zu 40% möglich.

Sie sind ja nicht nur im Bereich Mailings tätig. Wie entwickelt sich beispielsweise der Bereich Webdesign und Programmierung?

Unser Online-Bereich boomt. Im Jahr 2017 haben wir hier einen weiteren Expansions-Meilenstein gesetzt und mit dem  „Design-Loft“ auf 400m² im ehemaligen Dachgeschoß eine kreative Werkstatt für unsere Webdesigner und Programmierer geschaffen. Viele unserer Kunden wissen, dass die eigene Internetpräsenz in der heutigen Zeit nicht vernachlässigt werden darf. Besonders wichtig ist dabei natürlich eine ausführliche Beratung. Zusammen suchen wir dann nach individuellen Lösungsansätzen und Bausteinen für die effektive Darstellung im Netz.

Als eines der wenigen Unternehmen in Deutschland sind Sie gleichzeitig Werbeagentur, Druckerei, Lettershop und Werbetechnik-Unternehmen. Was für einen Vorteil hat das für den Kunden?

Wir wissen schon im Kundengespräch, was möglich ist. Dadurch können wir sehr schnell und flexibel reagieren. Es fällt uns leicht, den roten Faden zu behalten. Wir können schon bei der Gestaltung die Portokosten im Auge behalten, eine Printwerbung online zur Verfügung stellen und zusätzlich auch noch die passenden Großformat-Plakate produzieren. Unsere Kunden genießen es sehr, nur einen Ansprechpartner zu haben, anstatt mit vier verschiedenen Unternehmen zu kommunizieren, um ein einheitliches Werbekonzept umsetzen zu können.

Was ist in der heutigen Zeit wichtig?

Wir leben aktuell in nicht einfachen Zeiten. Das Corona-Virus hat in Deutschland viel durcheinander gewirbelt. Gerade jetzt sind Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Bodenhaftung sehr wichtig. Wir haben Kunden, mit denen wir seit mehr als 20 Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Das nenne ich Nachhaltigkeit!

Vielen Dank Herr Rüter für das Gespräch.

copyright hoga-professional.de

Unsere Empfehlung

Partner

news-media

Stefan Rüter
Brassertstr. 122
45768 Marl

Fon: (02365) 20 217-0
Fax: (02365) 20 217-17

news-media

Unser Partner

Ihre Unternehmenspräsentation

Ihr Experteninterview könnte hier auch stehen. 

Dipl.-Betriebswirtin Jutta Peschke

Partnerbetreuung hoga-professional.de
jpeschke@best-practice-forum.de  
Fon: 02304-594014

Hoga aktuell

24.09.2020

Video-Talk mit Marion Rodine

Schutzschirm in der Corona-Krise

Alle Talks