Störerhaftung soll weitestgehend abgeschafft werden

Hotspot-Anbieter können bald aufatmen

© vchalup

Die Regierung will die digitale Gesellschaft weiter vorantreiben und das erst kürzlich verabschiedete Telemediagesetz überarbeiten. W-Lan Betreiber sollen künftig von der Kostenträgerpflicht befreit werden. Damit gehören Abmahnungen durch Rechtsverletzungen seitens der Nutzer der Vergangenheit an.

Zusätzlich entfällt die Pflicht zur Verschlüsselung oder Nutzerregistrierung. Einzig, wenn sich Rechtsverletzungen häufen, kann eine Sicherung des Hotspotzugangs per Gerichtsbeschluss angeordnet werden.

Mit Einführung dieser neuen Regelung wird der Weg für eine flächendeckende Internetverbindung geebnet. Hoteliers und Gastronomen beispielsweise, können nun wieder den Fokus auf die Gastfreundlichkeit richten und Gästen ihr W-Lan-Netz ohne Passwort und Rechtssteuererklärung zur Verfügung stellen.

copyright hoga-professional.de

Unser Partner

Plattformbetreiber

Dr. Michael A. Peschke
peschke@hoga-professional.de

Auch interessant

Corona hinterlässt seine Spuren

Gastgewerbe aktuell

Grundlage für Marketing und Vertrieb

Gästedaten