13.11.2017

Hohes Werbepotential für Gastronomen

TripAdvisor schaltet Werbetool für Restaurants frei

© StockPhotoPro

TripAdvisor ist ein Online-Reiseportal zum Buchen und Bewerten von Reisen und Restaurants. Seit wenigen Wochen besteht nun auch für Restaurants die Möglichkeit, gezielt Werbekampagnen zu fahren und damit das volle Potenzial von TripAdvisor auszuschöpfen.

Laut eigenen Angaben ist TripAdvisor mit 390 Mio. monatlichen Besuchern, 96 Mio. Mitgliedern sowie 500 Mio. Bewertungen und Meinungen die „weltweit größte Reise-Community“. Angesichts des Tools „TripAdvisor Ads for Restaurants“ eröffnen sich für Gastronomen neue Möglichkeiten, mehr Traffic auf dem eigenen TripAdvisor-Profil zu generieren.

Das System basiert auf dem Cost-per-Click Konzept. Für Gastronomen bedeutet dies, dass jedes Mal, wenn ein Besucher über die geschaltete Werbeanzeige auf das eigene TripAdvisor-Profil weitergeleitet wird, eine geringe Gebühr an TripAdvisor zu verrichten ist. Die Höhe des Betrags ist losgelöst vom weiteren Handeln des Besuchers. 

Um die Qualität und Reichweite zu erhöhen, können Werbeanzeigen eigenschafts- und zielgruppenorientiert ausgerichtet werden. Gastronomen haben die Möglichkeit, die Werbekampagne hinsichtlich Regionen, Suchanfragen und Kategorialen zu begrenzen. Zum Preis pro Klick hat sich TripAdvisor bislang nicht geäußert, es besteht jedoch die Option einer monatlichen Budgetobergrenze. 

copyright emivo.de

Drucken