23.01.2018

Digitalisierungskonzepte für die Gastronomie

Die Metro stellt innovative Online-Plattform vor

© svetazi - Fotolia.com

Das Handelsunternehmen Metro will Restaurants, Hotels und Caterer bei der Digitalisierung ihrer Unternehmensabläufe unterstützen. Informationen und Beratung erhalten Gastronomen auf der kostenlosen Online-Plattform „Digital Club“, die einen Dialog und Wissensaustausch rund um das Thema Digitalisierung ermöglicht. 

Ein eigens für diesen Zweck berufenes Digitalisierungsteam der Metro pflegt und verwaltet den Digital Club, entwickelt eigene digitale Lösungen und kümmert sich um innovative Konzepte von Start-Ups mit dem Fokus auf Gastronomie. Die Vielfalt digitaler Lösungen reicht dabei von digitalen Kassenlösungen über intelligente Dienstpläne bis hin zur eigenen Internetseite. Das Ergebnis: optimales Zeit- und Administrationsmanagement, höherer Umsatz durch Kundenzuwachs sowie erhebliche Kostensenkungspotenziale in vielen Bereichen der Verwaltung.

Bis 2020 will die Metro eine halbe Million Gastronomen europaweit bei der Digitalisierung unterstützen und langfristig eine digitale Community für die Gastronomie aufbauen. Aktuell benutzen bereits 15.000 Kunden, überwiegend aus Deutschland und Frankreich, das Angebot der gebührenfreien Internetpräsenz in Verbindung mit der digitalen Tischreservierung. Weitere 500 Pilotbetriebe in Berlin, Paris, Mailand und Wien testen innovative digitale Lösungen.

Sämtliche Digitalisierungsinstrumente stellt die Metro Nutzern des Digital Club auch in Zukunft kostenlos zur Verfügung.

copyright emivo.de

Drucken