27.10.2017

Immer mehr Gäste verzichten auf Fleisch

Vegetarisch oder vegan

© doris oberfrank-list - Fotolia.com

Vegetarier und Veganer gehören längst nicht mehr zu den Exoten. Immer mehr Deutsche verzichten auf Fleisch und tierische Produkte. Alleine in Deutschland leben mittlerweile 8 Mio. Menschen vegetarisch und 1,3 Mio. Menschen vegan und bereits mehr als 50 Prozent der Deutschen essen nicht jeden Tag Fleisch.

Umso mehr verwundert es, dass leckere Angebote für Vegetarier und Veganer noch immer die Ausnahme sind. Vor allem auf vielen Frühstücksbuffets dominieren Wurstwaren, Eierspeisen und Milchprodukte. Wer als Vegetarier dann von Marmeladenbrötchen und etwas Obst satt werden muss, ist schnell verärgert und kommt nicht wieder. Doch es wird langsam besser. Die Hotelbetreiber entdecken allmählich den vegetarischen/veganen Trend für sich. Ein riesiger Markt und Chance für das Gastgewerbe. Die größte Gruppe sind die sog. Flexitarier. Das sind Menschen, die an mehr als drei Tagen pro Woche weder Fleisch noch Fisch essen.

Viele Hotels, vor allem die in den Großstädten, fahren mehrgleisig und bieten mittlerweile neben dem klassischen Frühstück auch zusätzliche Speisen und Getränke für Vegetarier und Veganer an. Häufig reicht das Angebot über die Speisen hinaus. Bei einer früheren Umfrage des Vegetarierbundes und Hotel.de gaben 67 Prozent der befragten Veggies an, dass sie auf eine vegetarische/vegane Lebensweise Wert legen. Wer bei diesen Gästen punkten möchte, sollte auf Daunendecken und Ledermöbel verzichten und stattdessen auf natürliche Stoffe wie Baumwolle, Hanf oder Leinen setzen. Die verwendeten Hygieneartikel sollten tierleidfrei sein, was bedeutet, dass sie keine tierischen Produkte enthalten und nicht an Tieren getestet werden.    

Hoteliers und Gastronomen erkennen die Produkte an dem V-Label, einem speziellen Gütesiegel für vegetarische und vegane Lebensmittel und Produkte. Bei Fragen und Unklarheiten bezüglich der vegan-vegetarischen Lebensart erteilt der Vegetarierbund Auskunft.

Die Mühe zur Umstellung lohnt sich. Hotels, die sich besonders gut um diese Gästegruppe kümmern, werden auf vegan-welcome.com gelistet und können in Zukunft ganz bestimmt mit zusätzlichen Buchungen rechnen.

copyright emivo.de

Newsletter

Drucken